Go Back
Paprikatarte mit glutenfreiem Mehl
Rezept drucken
Noch keine Bewertung

Glutenfreie Paprikatarte

Das ist ein raffiniertes glutenfreies Rezept für eine pikante Paprikatarte. Sie schmeckt frisch aus dem Ofen oder eignet sich auch wunderbar kalt für den nächsten Besuch mit Freunden. Der buttrige Mürbeteig umhüllt die frischen Zutaten wie Paprika, Zwiebeln, Sahne und Käse.
Aromatisches Rezept für eine pikante glutenfreie Quiche
Unser Mantler glutenfreies Mehl ist die Basis für den aromatischen Mürbeteig. Durch die Paprika erhält die glutenfreie Tarte eine fruchtig raffinierte Note.Die Füllung ist ein Rezeptvorschlag von uns. Ihr könnt das Rezept nach Belieben variieren.
Zubereitungszeit35 Min.
Backzeit30 Min.
Schwierigkeit: Mittel
Rezeptart: Herzhaft

Equipment

  • Rührschüssel
  • Handmixer mit Knethaken
  • Quicheform mit Wellenrand oder Auflaufform mit etwa Ø 24cm

Zutaten

Teig

Füllung

  • 3 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Pizzakäse
  • 250 ml Schlagobers
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

Vorbereitung:

  • Das Backrezept ist für eine Quicheform mit Wellenrand mit einem Durchmesser von ca. Ø  24 cm berechnet. Die Backform einfetten und mit glutenfreien Mehl bestäuben.
  • Den Ofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Zubereitung:

    Teig

    • Mantler glutenfreies Mehl in eine große Rührschüssel geben.
    • Die zimmerwarme Butter, die Prise Salz und die 2 Eier zu der Mehlmasse hinzufügen.
    • Im Anschluss alles zusammen für 2 Minuten auf höchster Stufe mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem homogenen Mürbteig verrühren.
    • Dann wird der Teig mit den Händen zu einer Kugel geknetet.
    • Den Teig für 30 Minuten mit einer Frischhaltefolie oder in einer Frischhaltedose in den Kühlschrank geben.
    • Kühlzeit: 30 Minuten
    • Den Teig auf einer mit glutenfreien Mehl bestäubten Arbeitsfläche auf eine Stärke von ca. 4 mm ausrollen.
    • Tipp: Den Teig schon relativ rund ausformen und dann in die gefettete Backform legen. Drückt den Teig leicht an und zieht einen Teigrand hoch.
    • Im Anschluss mit einer Gabel einige Löcher in den Teig stechen. So geht der Teig beim Backen besser auf und die Füllung kann sich nach dem Backen besser verteilen. 
    • Den glutenfreien Tarte Teig bei 180 °C für ca. 12 Minuten im vorgeheizten Rohr vorbacken.
    • Backzeit: ca. 12 Minuten im vorgeheizten Rohr
      Backtemperatur: 180 °C
    • Die vorgebackene Tarte kann nach dem Backen auskühlen. So kann in Ruhe die Füllung zubereitet werden.

    Füllung

    • Nun die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit etwas Öl glasig anschwitzen. Schlagobers hineinrühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken. Die Pfanne vom Herd nehmen, etwas auskühlen lassen und die 4 Eier darunter rühren.
    • Während die Masse auskühlt, können die Paprika in Scheiben geschnitten und leicht angedünstet werden.
    • Nun die Füllung in die vorgebackene Form gießen.
    • Anschließend den Pizzakäse und dann die Paprika auf die Füllung geben.
    • Die Tarte bei 180 °C für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Rohr weiter backen.
    • Backzeit: ca. 15 Minuten im vorgeheizten Rohr
      Backtemperatur: 180 °C
    • Wichtig: Vor dem Aufschneiden die Tarte etwas abkühlen lassen, damit die Masse nicht auseinander fällt. Die glutenfreie Tarte wie eine Torte in sechs oder acht Stücke schneiden und anrichten.