Go Back
Print Recipe
Noch keine Bewertung

Glutenfreies Nussbrot

Glutenfreies Nussbrot für alle, die es etwas kerniger mögen. Ein einfaches und glutenfreies Rezept für ein schmackhaftes nussiges Brot, dass besser schmeckt wie vom Bäcker.Das glutenfreie Nussbrot hat eine knusprige Kruste ist von Innen locker und saftig.
Die Basis ist das Mantler glutenfreies Mehl. Dazu gesellen sich Wallnüsse, Sonnenblumenkerne und Walnussöl.
Tipp: Das Rezept ist leicht zu backen, doch ihr solltet die Ruhezeit mit einplanen.
Cook Time20 mins
Schwierigkeit: Einfach
Rezeptart: Brot

Equipment

  • Küchenmaschine oder Handmixer mit Knethaken
  • feuchtes Geschirrtuch
  • 2 Kastenformen

Ingredients

  • 500 g Mantler glutenfreies Mehl
  • 500 g Wasser
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Walnussöl
  • 10 g Zucker
  • 15 g Salz
  • 21 g Frischhefe oder 10 g Trockenhefe
  • Nach Belieben als Topping: Nüsse, Körner oder Saaten (z.B. Leinsaat oder Sesam)

Instructions

Vorbereitung:

  • Alle Zutaten sollten bei der Verarbeitung Raumtemperatur haben.
  • Von den 500 ml Wasser 40 ml abwiegen und darin die Hefe auflösen. (Wenn ihr Trockenhefe verwendet, kann diese später ganz normal unter den Gebäckmix gerührt werden)

Zubereitung:

  • Mantler glutenfreies Mehl in eine große Schüssel geben und mit 100 g Walnüsse, 100 g Sonnenblumenkerne, 10 g Zucker und 15 g Salz vermischen.
  • Nun die Trockenhefe oder die vorbereite Hefemasse dazu fügen.
  • 500 ml (bzw. das restliche 460 ml Wasser bei  vorbereiteter Hefemasse) zur Mehl-Hefemasse unterrühren und die 50 ml Walnussöl einfließen lassen.
  • Im Anschluss alles zusammen für 3 Minuten auf höchster Stufe mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem homogenen Teig verrühren.
  • Den fertigen Teig aus der Schüssel nehmen  auf einer mit glutenfreien Mehl bestäubten Arbeitsfläche ablegen und mit einem sauberen, feuchten Geschirrtuch abdeckdecken.
  • Teigruhe: Etwa 10 Minuten
  • Nun den Teig halbieren und zu 2 Brotwecken formen.
  • Die 2 Brote wieder auf einer mit glutenfreien Mehl bestäubten Arbeitsfläche ablegen, in geölte Backformen füllen und nach Bedarf mit weiteren Nüssen, Körnern oder Saaten (z.B. Leinsaat oder Sesam) bestreuen. Die Brote wieder erneut mit dem feuchten Geschirrtuch abdecken.
  • Teigruhe 2: Etwa 40 Minuten
  • Nach der Teigruhe werden die Brote im Backrohr gebacken.
  • Backzeit: Etwa 45 Minuten im vorgeheizten Rohr
    Backtemperatur: ca. 210°C
  • Mit einem Holzstäbchen testen, ob die Brote gar sind. Bleibt kein Teig am Holzstäbchen kleben, sind die Brote fertig.
  • Die fertigen Brote mit Aufstrich, leckerem Käse oder Aufschnitt genießen. Auch pur mit Butter ein absoluter Genuss.