Glutenfreier Käsekuchen

Glutenfreier Käsekuchen. Ein absoluter Klassiker für Quarkliebhaber – Danke an Sari aus Hartberg für das Rezept. Der Kuchen hat eine zarte Konsistenz und kommt cremig daher. Der Mürbeteig verleiht dem Käsekuchen eine knusprige Note. Durch die geriebene Zitronenschale bekommt die Torte einen fruchtigen Pfiff. 

Der glutenfreie Käsekuchen ist auch für Anfänger gut zu backen. Unser Rezept mit Mantler Keks-Mix glutenfrei leitet dich Schritt für Schritt durch die einzelnen Zubereitungsschritte. So wird dir der Käsekuchentraum ganz einfach gelingen.

Glutenfreier Käsekuchen mit softer Topfenfüllung & Mürbeteig

Das glutenfreie Rezept für Käsekuchen oder Topfenkuchen ist cremig, einfach und lecker. Der Kuchen ist überall beliebt und passt einfach auf jede Kaffeetafel. Die Grundlage für den Mürbeteig bildet unser Mantler Keks-Mix glutenfrei.

Zutaten:

Mürbeteig

Füllung

  • 750 g Topfen (Quark)
  • 4 El Öl (z. B. Rapsöl)
  • 300 g Zucker
  • 3 Eier
  • 40 g Maisstärke
  • Prise Salz
  • Geriebene Zitronenschale (Bio)

Arbeitsszeit: 20 Minuten
Ruhezeit für den Mürbeteig: 30 Minuten

Backzeit: 55-70 Minuten bei 170 Grad / Ober- Unterhitze im vorgeheizten Rohr

Zubereitung:

Mürbeteig

Den Keks-Mix in eine Rühschüssel geben. Die Butter in kleine Stücke schneiden mit den beiden Eiweißen und dem Keks-Mix schnell zu einem glatten Teig vermengen. Es kann mit den Händen oder der Küchenmaschine verknetet werden.

Im Anschluss wird der Teig in Frischhaltefolie gewickelt oder Frischhaltedose gelegt und für 30 Minuten in den Kühlschrank gegeben. So kann der Teig im Anschluss gut ausgerollt werden.

Eine Tortenform / Springform mit 26 cm Durchmesser fetten bzw. den Boden mit Backpapier auslegen.

Nun wird der Teig ausgerollt und die Form damit ausgelegt. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, so wird der Teig knuspriger. Jetzt den den Teigrand vorsichtig hochziehen, sodass die gesamte Form mit dem Mürbeteig ausgelegt ist. Es ist nicht schlimm, wenn der Teig nicht gleichmäßig ausgeknetet ist.

Die Form mit dem Teig zur Seite stellen.

Topfen-Creme

Nacheinander Quark (Topfen), Öl, Zucker, Vanillezucker oder Mark der Vanilleschote, Eigelb, geriebene Zitronenschale, Prise Salz und Maisstärke in eine Rührschüssel geben und sehr schaumig rühren.

Die Eiklar mit einer Prise Salz zu einem steifen Schnee schlagen. Nun wird der Eischnee unter die Topfenmasse gehoben.

Jetzt kann die Topfen-Creme in die mit Mürbeteig vorbereitete Backform gefüllt werden.

Den glutenfreien Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 170° Grad Ober/Unterhitze auf der zweiten Schiene von unten für etwa 55 bis 70 Minuten lang langsam gebacken.

Damit der Kuchen nicht zusammen fällt, sollte die Ofentür nicht vorher geöffnet werden.
Der Kuchen ist gar, wenn in der Mitte nur noch etwa 5 cm Teigfüllung wackeln. Sollte es mehr sein, noch 5 weitere 5 Minuten backen.

Den fertigen Kuchen im offenen und ausgeschalteten Backofen auskühlen lassen. So behält der Käsekuchen seine Form.

Mantler wünscht viel Spaß beim backen. Postet euren Käsekuchen bei Facebook oder Instagram und zeigt uns eure Variationen.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Dann ladet euch hier kostenlos unser glutenfreies Backbuch als PDF herunter.

Rezept drucken
Noch keine Bewertung

Glutenfreier Käsekuchen

Glutenfreier Käsekuchen. Ein absoluter Klassiker für Quarkliebhaber.  Der Kuchen hat eine zarte Konsistenz und kommt cremig daher. Der Mürbeteig verleiht dem Käsekuchen eine knusprige Note. Durch die geriebene Zitronenschale bekommt die Torte einen fruchtigen Pfiff. 
Der glutenfreie Käsekuchen ist auch für Anfänger gut zu backen. Unser Rezept mit Mantler Keks-Mix glutenfrei leitet dich Schritt für Schritt durch die einzelnen Zubereitungsschritte. So wird dir der Käsekuchentraum ganz einfach gelingen.
Zubereitungszeit20 Min.
Schwierigkeit: Einfach, Kuchen
Rezeptart: Kuchen, Süß

Equipment

  • Rührschüssel
  • Handmixer
  • Tortenform (26 cm Durchmesser)

Zutaten

Mürbeteig

Füllung

  • 750 Topfen (Quark)
  • 4 EL Öl (z. B. Rapsöl)
  • 300 g Zucker
  • 3 Eier
  • 40 Maisstärke
  • Prise Salz
  • Geriebene Zitronenschale (Bio)

Anleitungen

  • Arbeitsszeit: 20 Minuten
    Ruhezeit für den Mürbeteig: 30 Minuten
    Backzeit: 55-70 Minuten bei 170 Grad / Ober- Unterhitze im vorgeheizten Rohr
  • Mürbeteig
  • Den Keks-Mix in eine Rühschüssel geben. Die Butter in kleine Stücke schneiden mit den beiden Eiweißen und dem Keks-Mix schnell zu einem glatten Teig vermengen. Es kann mit den Händen oder der Küchenmaschine verknetet werden.
  • Im Anschluss wird der Teig in Frischhaltefolie gewickelt oder Frischhaltedose gelegt und für 30 Minuten in den Kühlschrank gegeben. So kann der Teig im Anschluss gut ausgerollt werden.
  • Eine Tortenform / Springform mit 26 cm Durchmesser fetten bzw. den Boden mit Backpapier auslegen.
  • Form mit dem Mürbeteig ausgelegt ist. Es ist nicht schlimm, wenn der Teig nicht gleichmäßig ausgeknetet ist.
  • Die Form mit dem Teig zur Seite stellen.
  • Topfen-Creme
  • Nacheinander Quark (Topfen), Öl, Zucker, Vanillezucker oder Mark der Vanilleschote, Eigelb, geriebene Zitronenschale, Prise Salz und Maisstärke in eine Rührschüssel geben und sehr schaumig rühren.
  • Die Eiklar mit einer Prise Salz zu einem steifen Schnee schlagen. Nun wird der Eischnee unter die Topfenmasse gehoben.
  • Jetzt kann die Topfen-Creme in die mit Mürbeteig vorbereitete Backform gefüllt werden.
  • Den glutenfreien Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 170° Grad Ober/Unterhitze auf der zweiten Schiene von unten für etwa 55 bis 70 Minuten lang langsam gebacken.
  • Damit der Kuchen nicht zusammen fällt, sollte die Ofentür nicht vorher geöffnet werden. Der Kuchen ist gar, wenn in der Mitte nur noch etwa 5 cm Teigfüllung wackeln. Sollte es mehr sein, noch 5 weitere 5 Minuten backen.
  • Den fertigen Kuchen im offenen und ausgeschalteten Backofen auskühlen lassen. So behält der Käsekuchen seine Form.

Schreibe einen Kommentar

Mantler-Mühle GmbH
A-3573 Rosenburg 12

Tel. +43 2982 2901 0
Fax +43 2982 2901 30
info@mantler-glutenfrei.at
www.mantler-glutenfrei.com

Produkte

Zahlung und Versand

  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung

Wir versenden mit der österreichischen Post und mit DPD – Ohne Versandkosten in Österreich ab 80,00 Euro Bestellwert; in Deutschland ab 100,00 Euro Bestellwert

Der glutenfreie Newsletter

Sie können sich jederzeit unkompliziert vom Newsletter wieder abmelden. Mit dem Klicken auf „Anmelden“ nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.