Skip to main content

Glutenfreie Kürbiskernweckerl

Glutenfreie Kürbiskernweckerl. Lockere kleine Weckerl treffen auf aromatische Kürbiskerne. Ein glutenfreies Rezept für knusprige Brötchen, die wunderbar zu einer Brotzeit oder Jause passen. Perfekt für die kommende Herbstzeit. Die Leinsaaten und Kürbiskerne machen die Weckerl schön saftig. Die Menge reicht für etwa 13 Weckerl.

Wir erklären euch, wie ihr diese leckeren Teigstücke ganz einfach selbst backen könnt. Die Basis ist Mantler glutenfreies Mehl hell.
Tipp: Das Rezept ist simpel, es sollte aber die Ruhezeit mit eingeplant werden.

Herzhafte Kürbiskernweckerl frisch aus dem Ofen

Unser Mantler glutenfreies Mehl hell ist die Grundlage für diese herzhaften und glutenfreien Kürbiskernweckerl frisch aus dem Ofen. Selbstgebacken schmeckt es einfach am besten.

Zutaten:

Rezeptur für ca. 13 Weckerl à 90 g

Teig:

  • 500 g Mantler Brot-& Gebäckmix hell glutenfrei
  • 370 g Wasser
  • 20 g Speiseöl
  • 20 g Hefe oder 10 g Trockenhefe

Quellstück zum Untermischen:

  • 100 g Kürbiskerne
  • 50 g Leinsaat
  •   5 g Salz
  • 150 g Wasser

Dekor:

  • Kürbiskerne

Zubereitungszeit:
Vor dem Backen: Etwa 10 Minuten
Teigruhe 1: Etwa 10 Minuten
Teigruhe 2: Etwa 40 Minuten
Backzeit: ca. 22 Minuten im vorgeheizten Rohr
Backtemperatur: 240 °C

Vorbereitung

Quellstück vorbereiten:

Kürbiskerne, Leinsaat und Salz in Wasser mindestens 3 Stunden einweichen.

Alle Zutaten sollten bei der Verarbeitung Raumtemperatur haben.

Von den 370 ml Wasser 40 ml abwiegen und darin die Hefe auflösen.
(Wenn ihr Trockenhefe verwendet, kann diese später ganz normal unter das Mehl gerührt werden).

Zubereitung

Mantler glutenfreies Mehl in eine große Schüssel geben.

Nun die Trockenhefe oder die vorbereite Hefemasse dazu fügen.

370 ml (bzw. das restliche 330 ml Wasser bei  vorbereiteter Hefemasse) zur Mehl-Hefemasse unterrühren und die 20 g Öl einfließen lassen.

Jetzt das Quellstück hinzugeben und alles für ca. 3 Minuten in der Rührmaschine zu einem Teig kneten und kurz ruhen lassen.

Teigruhe 1: ca. 10 Minuten

Den Teig in 90 g Stücke abwiegen, zu Weckerln formen und mit Kürbiskernen bestreuen. Mit einer in Speiseöl getauchten Spachtel oder einem Messer beliebig schräg einschneiden und nochmals ruhen lassen.

Teigruhe 2: ca. 40 Minuten

Nach der Teigruhe die Weckerl im Backrohr backen.

Backzeit: ca. 22 Minuten im vorgeheizten Rohr für Weckerl mit ca. 90 g
Backtemperatur: 240 °C

Mit einem Holzstäbchen testen, ob die Kürbiskernweckerl gar sind. Bleibt kein Teig am Holzstäbchen kleben, sind die Brötchen fertig.

Die fertigen Kürbiskernweckerl mit herzhaften Käse oder Schinken genießen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und freuen uns, wenn ihr eure Ergebnisse auf Facebook oder Instagram mit uns teilt.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Dann ladet euch hier kostenlos unser glutenfreies Backbuch als PDF herunter.

Rezept drucken
Noch keine Bewertung

Glutenfreie Kürbiskernweckerl

Glutenfreie Kürbiskernweckerl. Lockere kleine Weckerl treffen auf aromatische Kürbiskerne. Ein glutenfreies Rezept für knusprige Brötchen, die wunderbar zu einer Brotzeit oder Jause passen. Perfekt für die kommende Herbstzeit. Die Leinsaaten und Kürbiskerne machen die Weckerl schön saftig. Die Menge reicht für etwa 13 Weckerl.
Wir erklären euch, wie ihr diese leckeren Teigstücke ganz einfach selbst backen könnt. Die Basis ist Mantler glutenfreies Mehl hell.
Tipp: Das Rezept ist simpel, es sollte aber die Ruhezeit mit eingeplant werden.
Zubereitungszeit1 Stunde
Backzeit50 Minuten
Schwierigkeit: Einfach
Rezeptart: Brot

Kochutensilien

  • Küchenmaschine oder Handmixer mit Knethaken
  • Backblech mit Backpapier

Zutaten

Zum Untermischen:

  • 100 g Kürbiskerne
  • 50 g Leinsaat
  • 5 g Salz
  • 150 g Wasser

Dekor:

  • Kürbiskerne

Anleitungen

Vorbereitung:

  • Kürbiskerne, Leinsaat und Salz in Wasser mindestens 3 Stunden einweichen.
  • Alle Zutaten sollten bei der Verarbeitung Raumtemperatur haben.
  • Von den 370 ml Wasser 40 ml abwiegen und darin die Hefe auflösen.(Wenn ihr Trockenhefe verwendet, kann diese später ganz normal unter das Mehl gerührt werden).

Zubereitung:

  • Mantler glutenfreies Mehl in eine große Schüssel geben.
  • Nun die Trockenhefe oder die vorbereite Hefemasse dazu fügen.
  • 370 ml (bzw. das restliche 330 ml Wasser bei  vorbereiteter Hefemasse) zur Mehl-Hefemasse unterrühren und die 20 g Öl einfließen lassen.
  • Jetzt das Quellstück hinzugeben und alles für ca. 3 Minuten in der Rührmaschine zu einem Teig kneten und kurz ruhen lassen.
  • Teigruhe 1: ca. 10 Minuten
  • Den Teig in 90 g Stücke abwiegen, zu Weckerln formen und mit Kürbiskernen bestreuen. Mit einer in Speiseöl getauchten Spachtel oder einem Messer beliebig schräg einschneiden und nochmals ruhen lassen.
  • Teigruhe 2: ca. 40 Minuten
  • Nach der Teigruhe die Weckerl im Backrohr backen.
  • Backzeit: ca. 22 Minuten im vorgeheizten Rohr für Weckerl mit ca. 90 g
    Backtemperatur: 240 °C
  • Mit einem Holzstäbchen testen, ob die Kürbiskernweckerl gar sind. Bleibt kein Teig am Holzstäbchen kleben, sind die Brötchen fertig.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz
Wir, Mantler-Mühle GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Mantler-Mühle GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: