Skip to main content

Glutenfreie Linzeraugen

Glutenfreie Linzeraugen. In der Adventszeit dürfen ein paar leckere Plätzchen nicht fehlen. Linzeraugen sind ein absoluter Klassiker und auch außerhalb der Weihnachtszeit sehr beliebt. Buttriger Mürbeteig trifft auf fruchtige Ribiselmarmelade.

Der Teig lässt sich unkompliziert zubereiten. Die Grundzutat ist unser Mantler Keks-Mix glutenfrei. Bitte plane die Kühlzeit des Teiges von etwa einer ein. Dann ist der glutenfreie Teig optimal von der Konsistenz und lässt sich gut ausrollen und verarbeiten.

Glutenfreie Linzeraugen – Ein Gebäck für jede Jahreszeit

Unsere glutenfreien Linzeraugen sind feine kreisförmige Kekse, die in Österreich zum klassischen Teebäck und Weihnachtsgebäck zählen.
Zubereitet wir der glutenfreie Mürbeteig mit Mantler Keks-Mix glutenfrei.

Zutaten:

  • 600 g Mantler Keks-Mix glutenfrei
  • 200 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 3 Eiweiß von 3 Eiern
  • 120 g Butter

Füllung

Marillen- oder Ribiselmarmelade

Topping:

Staubzucker

Zubereitung

Die kalte Butter mit Mantler Keks-Mix glutenfrei verkneten.

Die 3 Eiweiß mit Staubzucker sowie dem Vanillezucker schaumig rühren.

Die Eimasse vorsichtig unter die Mehl-Butter-Masse unterrühren.

Erst jetzt am Schluss das glutenfreie Mehl in die Masse einkneten.

Den glutenfreien Teig zu einer großen Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln oder in eine Vorratsdose legen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kühlen lassen.

Ruhezeit: Mindestens 1 Stunde

Den gekühlte Teig auf eine Stärke von ca. 3 mm ausrollen und mit einem Linzeraugenausstecher die Oberteile ausstechen. Für die Unterteile runde Kekse ausstechen. Die Kekse auf einem mit Backpapier ausgelegtem oder gefettetem Backblech bei schwacher Hitze backen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen.

Backzeit: 12 Minuten

Die glutenfreien Kekse im vorgeheizten Ofen backen, bis sie leicht goldbraun sind.

Nach der Backzeit die Kekse direkt vom Backblech nehmen und auf einem Kuchengitter etwas auskühlen lassen.

Nach dem Auskühlen die Unterteile mit Marillen- oder Ribiselmarmelade bestreichen und mit den angezuckerten Oberteilen zusammen setzen.

Mantler wünscht viel Spaß beim backen. Postet eure Linzeraugen bei Facebook oder Instagram und zeigt uns eure Variationen.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Dann ladet euch hier kostenlos unser glutenfreies Backbuch als PDF herunter.

Rezept drucken
Noch keine Bewertung

Glutenfreie Linzeraugen

Glutenfreie Linzeraugen. In der Adventszeit dürfen ein paar leckere Plätzchen nicht fehlen. Linzeraugen sind ein absoluter Klassiker und auch außerhalb der Weihnachtszeit sehr beliebt. Buttriger Mürbeteig trifft auf fruchtige Ribiselmarmelade.
Der Teig lässt sich unkompliziert zubereiten. Die Grundzutat ist unser Mantler Keks-Mix glutenfrei. Bitte plane die Kühlzeit des Teiges von etwa einer ein. Dann ist der glutenfreie Teig optimal von der Konsistenz und lässt sich gut ausrollen und verarbeiten.
Zubereitungszeit15 Minuten
Kühlzeit1 Stunde
Schwierigkeit: Einfach
Rezeptart: Einfach, Für Anfänger, Klassiker

Kochutensilien

  • Große Rührschüssel
  • Frischhaltefolie / Frischhaltedose
  • Linzeraugenausstecher
  • Backblech mit Backpapier
  • Kuchengitter

Zutaten

Glutenfreier Mürbeteig

Füllung

  • Marillen- oder Ribiselmarmelade

Topping:

  • Staubzucker

Anleitungen

  • Die kalte Butter mit Mantler Keks-Mix glutenfrei verkneten.
  • Die 3 Eiweiß mit Staubzucker sowie dem Vanillezucker schaumig rühren.
  • Die Eimasse vorsichtig unter die Mehl-Butter-Masse unterrühren.
  • Erst jetzt am Schluss das glutenfreie Mehl in die Masse einkneten.
  • Den glutenfreien Teig zu einer großen Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln oder in eine Vorratsdose legen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kühlen lassen.
  • Ruhezeit: Mindestens 1 Stunde
  • Den gekühlte Teig auf eine Stärke von ca. 3 mm ausrollen und mit einem Linzeraugenausstecher die Oberteile ausstechen. Für die Unterteile runde Kekse ausstechen. Die Kekse auf einem mit Backpapier ausgelegtem oder gefettetem Backblech bei schwacher Hitze backen.
  • Den Ofen auf 180 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen.
  • Backzeit: 12 Minuten
  • Die glutenfreien Kekse im vorgeheizten Ofen backen, bis sie leicht goldbraun sind.
  • Nach der Backzeit die Kekse direkt vom Backblech nehmen und auf einem Kuchengitter etwas auskühlen lassen.
  • Nach dem Auskühlen die Unterteile mit Marillen- oder Ribiselmarmelade bestreichen und mit den angezuckerten Oberteilen zusammen setzen.

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz
Wir, Mantler-Mühle GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Mantler-Mühle GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: