Skip to main content

Glutenfreie Kaspressknödel mit Bergkäse

Glutenfreie Kaspressknödel mit Bergkäse sind eine wunderbare Beilage oder ein tolles Hauptgericht. Denn die herzhaften Knödel sind toll zum variieren. Traditionell werden die Kaspressknödel zu einer herzhaften Rindssuppe serviert. Sie passen aber auch super zu einem frischen grünen Salat.

Unser glutenfreies Rezept für die köstlichen Kaspressknödel ist einfach in der Herstellung. Ihr müsst lediglich die Ruhezeit von 2 Stunden einplanen. Grundlage ist unser Mantler glutenfreies Mehl.

Glutenfreie Kaspressknödel mit würzigen Bergkäse gebraten

Das glutenfreie Rezept für Kaspressknödel ist schnell umgesetzt und ermöglicht immer wieder neue Variationen. Durch das Anbraten in der Pfanne erhalten die Knödel eine schöne krosse Kruste. Du kannst die Kaspressknödel beliebig mit Petersilie verfeinern. Die Basis ist unser Mantler glutenfreies Mehl.

Zutaten:

Ergibt 10-14 Knödel

  • 250 g Mantler glutenfreies Mehl
  • 50 g fein gehackte Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • 100 g Bergkäse
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie
  • 20 g Butter
  • Fett zum anbraten
  • sowie 250 g Würfel / Brösel aus Universalmehl
    (am besten die Semmel vorher auf Vorrat backen und trocknen lassen)
  • 500 g Mantler glutenfreies Mehl 500 g Sojamilch oder Wasser, 50g Öl, 10 g Salz, 20 g Hefe, 1 Ei
  • siehe Rezept glutenfreie Semmel

Arbeitsszeit: 10 Minuten
Ruhezeit: 15 Minuten

Vorbereitung:

Die Zwiebeln hacken und den Knoblauch pressen.

In 20 g Butter andünsten und auskühlen lassen.

Den Bergkäse grob reiben.

Zubereitung:

Jetzt den Käse, Zwiebeln und Knoblauch mit den 2 Eiern, 200 ml Milch sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren. Nun vorsichtig Mantler glutenfreies Mehl unterheben.

Je nach Geschmack kannst du die Kaspressknödel mit Petersilie verfeinern.

Den Teig in der Schüssel abdecken und 2 Stunden kalt stellen.

Kühlzeit: 2 Stunden

Nach der Kühlzeit mit nassen Händen aus dem Teig kleine Knödel formen, diese flachdrücken.

Eine große Pfanne mit Öl erhitzen und die Kaspressknödel knusprig braun ausbacken.

Bratzeit: Etwa 12 Minuten

Tipp: Die glutenfreien Kaspressknödel lassen sich auch sehr gut auf Vorrat einfrieren.

Mantler wünscht viel Spaß beim kochen. Postet eure glutenfreien Kaspressknödel bei Facebook oder Instagram und zeigt uns eure Variationen.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Dann ladet euch hier kostenlos unser glutenfreies Backbuch als PDF herunter.

Print Recipe
Noch keine Bewertung

Glutenfreie Kaspressknödel mit Bergkäse

Glutenfreie Kaspressknödel mit Bergkäse sind eine wunderbare Beilage oder ein tolles Hauptgericht. Denn die herzhaften Knödel sind toll zum variieren. Traditionell werden die Kaspressknödel zu einer herzhaften Rindssuppe serviert. Sie passen aber auch super zu einem frischen grünen Salat.
Unser glutenfreies Rezept für die köstlichen Kaspressknödel ist einfach in der Herstellung. Ihr müsst lediglich die Ruhezeit von 2 Stunden einplanen. Grundlage ist unser Mantler glutenfreies Mehl.
Cook Time1 hour
Backzeit50 minutes
Schwierigkeit: Einfach
Rezeptart: Brot

Equipment

  • Rührschüssel
  • Kleiner Topf zum andünsten der Zwiebeln
  • Große Pfanne mit Öl

Ingredients

  • 500 g 250 g Mantler glutenfreies Mehl.
  • 50 g fein gehackte Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Milch
  • 250 g Würfel / Brösel aus Universalmehl (siehe Rezeptanleitung)
  • 2 Eier
  • 100 g Bergkäse
  • 20 g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie
  • sowie Fett zum anbraten

Instructions

Vorbereitung:

  • Die Zwiebeln hacken und den Knoblauch pressen.
  • In 20 g Butter andünsten und auskühlen lassen.
  • Den Bergkäse grob reiben.

Zubereitung:

  • Jetzt den Käse, Zwiebeln und Knoblauch mit den 2 Eiern, 200 ml Milch sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren. Nun vorsichtig Mantler glutenfreies Mehl unterheben.
  • Je nach Geschmack kannst du die Kaspressknödel mit Petersilie verfeinern.
  • Den Teig in der Schüssel abdecken und 2 Stunden kalt stellen.
  • Kühlzeit: 2 Stunden
  • Nach der Kühlzeit mit nassen Händen aus dem Teig kleine Knödel formen, diese flachdrücken.
  • Eine große Pfanne mit Öl erhitzen und die Kaspressknödel knusprig braun ausbacken.
  • Bratzeit: Etwa 12 Minuten
  • Tipp: Die glutenfreien Kaspressknödel lassen sich auch sehr gut auf Vorrat einfrieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Datenschutz
Wir, Mantler-Mühle GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Mantler-Mühle GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: