Skip to main content

Glutenfreie Osterpinzen

Glutenfreie Osterpinzen. Lockere kleine Weckerl treffen auf Süße. Ein glutenfreies Rezept für zarte Pinzen, die wunderbar zu einem Frühstück oder Kaffeezeit passen. Die Osterpinzen könnt ihr pur genießen oder mit einer leckeren Marmelade bestreichen.

Wir erklären euch, wie ihr dieses flaumige Gebäck ganz einfach selbst backen könnt.

Osterpinzen sind ein traditionelles südösterreichisches Ostergebäck, das seinen Ursprung jedoch im italienischen Veneto und Friaul hat. Im 19. Jahrhundert hat es dann seinen Weg über die Grenze nach Österreich gefunden. Hier unser Rezept für die glutenfreie Variante mit unserem glutenfreien Universal-Mehl. Tipp: Das Rezept ist simpel, es sollte aber die Ruhezeit mit eingeplant werden.

Fluffige Osterpinzen frisch aus dem Ofen

Unser glutenfreies Universal-Mehl ist die Grundlage für diese zarten Osterprinzen frisch aus dem Ofen. Selbstgebacken schmeckt es einfach am besten.

Zutaten:

  • 500 g Mantler glutenfreies Mehl
  • 300 g Milch, alternativ Sojamilch
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter, weich
  • 7 g Salz
  • 40 g Hefe od. 20 g Trockenhefe
  • 3 Eier
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • Zitronenschale gerieben

Zubereitungszeit:
Vor dem Backen: Etwa 10 Minuten
Teigruhe 1: Etwa 10 Minuten
Teigruhe 2: Etwa 30 Minuten
Backzeit: ca. 15 Minuten im vorgeheizten Rohr (für kleine Brötchen)

Vorbereitung

Alle Zutaten sollten bei der Verarbeitung Raumtemperatur haben.

Von den 300 ml Milch 40 ml abwiegen und darin die Hefe auflösen.
(Wenn ihr Trockenhefe verwendet, kann diese später ganz normal unter das Mehl gerührt werden).

Zubereitung

Mantler glutenfreies Mehl in eine große Schüssel geben und mit Zucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale vermischen.

Nun die Trockenhefe oder die vorbereite Hefemasse dazu fügen.

300 ml (bzw. die restliche 260 ml Milch bei vorbereiteter Hefemasse) zur Mehl-Hefemasse unterrühren und die 80 g weiche Butter einfließen lassen. Nun die Eier dazu geben.

Im Anschluss alles zusammen für 3 Minuten auf höchster Stufe mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem homogenen Teig verrühren.

Den fertigen Teig aus der Schüssel nehmen  auf einer mit glutenfreien Mehl bestäubten Arbeitsfläche ablegen und mit einem sauberen, feuchten Geschirrtuch abdeckdecken.

Teigruhe 1: Etwa 10 Minuten

Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig mit einem Dressiersack und großer Lochtülle zu runden Häufchen aufdressieren. Danach mit einer in Speiseöl getauchten Spachtel oder einem Messer beliebig einschneiden und mit Ei bestreichen um die Pinzen dann nochmals ruhen zulassen.

Teigruhe 2: Etwa 30 Minuten

Nach der Teigruhe werden die Pinzen im Backrohr goldbraun gebacken.

Backzeit: Etwa 15 Minuten im vorgeheizten Rohr
Backtemperatur: ca. 200 °C

Mit einem Holzstäbchen testen, ob die Pinzen gar sind. Bleibt kein Teig am Holzstäbchen kleben, sind die fluffigen Hefeteilchen fertig.

Die fertigen Osterpinzen pur, mit Butter oder fruchtigem Aufstrich genießen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen und freuen uns, wenn ihr eure Ergebnisse auf Facebook oder Instagram mit uns teilt.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Dann ladet euch hier kostenlos unser glutenfreies Backbuch als PDF herunter.

Print Recipe
1 from 2 votes

Glutenfreie Osterpinzen

Glutenfreie Osterpinzen. Lockere kleine Weckerl treffen auf Süße. Ein glutenfreies Rezept für zarte Pinzen, die wunderbar zu einem Frühstück oder Kaffeezeit passen. Die Osterpinzen könnt ihr pur genießen oder mit einer leckeren Marmelade bestreichen.
Wir erklären euch, wie ihr dieses flaumige Gebäck ganz einfach selbst backen könnt.
Osterpinzen sind ein traditionelles südösterreichisches Ostergebäck, das seinen Ursprung jedoch im italienischen Veneto und Friaul hat. Im 19. Jahrhundert hat es dann seinen Weg über die Grenze nach Österreich gefunden. Hier unser Rezept für die glutenfreie Variante mit unserem glutenfreien Universal-Mehl. Tipp: Das Rezept ist simpel, es sollte aber die Ruhezeit mit eingeplant werden.
Cook Time1 hour
Backzeit50 minutes
Schwierigkeit: Einfach
Rezeptart: Brot

Equipment

  • Küchenmaschine oder Handmixer mit Knethaken
  • feuchtes Geschirrtuch
  • Backblech mit Backpapier

Ingredients

  • 500 g Mantler Brot-Mix glutenfrei
  • 300 g Milch, alternativ Sojamilch
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter, weich
  • 7 g Salz
  • 40 g Hefe od. 20 g Trockenhefe
  • 3 Eier
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • Zitronenschale gerieben

Instructions

Vorbereitung:

  • Alle Zutaten sollten bei der Verarbeitung Raumtemperatur haben.
  • Von den 300 ml Milch 40 ml abwiegen und darin die Hefe auflösen. (Wenn ihr Trockenhefe verwendet, kann diese später ganz normal unter das Mehl gerührt werden).

Zubereitung:

  • Mantler glutenfreies Mehl in eine große Schüssel geben und mit Zucker, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale vermischen.
  • Nun die Trockenhefe oder die vorbereite Hefemasse dazu fügen.
  • 300 ml (bzw. die restliche 260 ml Milch bei vorbereiteter Hefemasse) zur Mehl-Hefemasse unterrühren und die 80 g weiche Butter einfließen lassen. Nun die Eier dazu geben.
  • Im Anschluss alles zusammen für 3 Minuten auf höchster Stufe mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem homogenen Teig verrühren.
  • Den fertigen Teig aus der Schüssel nehmen  auf einer mit glutenfreien Mehl bestäubten Arbeitsfläche ablegen und mit einem sauberen, feuchten Geschirrtuch abdeckdecken.
  • Teigruhe: Etwa 10 Minuten
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig mit einem Dressiersack und großer Lochtülle zu runden Häufchen aufdressieren. Danach mit einer in Speiseöl getauchten Spachtel oder einem Messer beliebig einschneiden und mit Ei bestreichen um die Pinzen dann nochmals ruhen zulassen.
  • Teigruhe 2: Etwa 30 Minuten
  • Nach der Teigruhe werden die Pinzen im Backrohr goldbraun gebacken.
  • Backzeit: Etwa 15 Minuten im vorgeheizten Rohr
    Backtemperatur: ca. 200°C
  • Mit einem Holzstäbchen testen, ob die Pinzen gar sind. Bleibt kein Teig am Holzstäbchen kleben, sind die fluffigen Hefeteilchen fertig.
  • Die fertigen Osterpinzen pur, mit Butter oder fruchtigem Aufstrich genießen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Datenschutz
Wir, Mantler-Mühle GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Mantler-Mühle GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: